Zum Inhalt springen

9 Unterrichtseinheiten á 45 Min

Was werden Sie lernen, wenn Sie unseren Kurs abschließen?

Grundsätzlich sind alle Inhalte unserer Erste-Hilfe-Kurse gleich. Als Führerscheinanwärter haben Sie dennoch andere Interessen als etwa ein Erzieher. Bei Themen, die Unfälle im Straßenverkehr betreffen, sollten Sie daher genau aufpassen. Wir bringen Ihnen darüber hinaus wichtige Maßnahmen wie die stabile Seitenlage oder die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Atemstillstand bei.

Unfallstelle Absichern

Du lernst die richtige Reihenfolge wie z. B. das Absichern der Unfallstelle um größere Schäden zu vermeiden. Danach Notruf absetzen und verletzten helfen.


Asthmaanfall

Asthmaanfälle beginnen meistens mit Husten, Kurzatmigkeit und pfeifender Atmung. Hier lernst du die richtige Sitzposition einzunehmen und die erforderliche Atemübungen anzuwenden.

Druckverband

So ein Druckverband wird als Erste-Hilfe-Maßnahme bei stark blutenden Wunden angelegt. Es soll verhindern, dass der Patient gefährlich viel Blut verliert. Du lernst wie der nötige Druck auf der Wunde hergestellt werden kann und wie du diesen Verband mit Leichtigkeit anlegst.

Wundversorgung


Anhand unterschiedlichen Verletzungen zeigen wir dir die Möglichkeiten der Wundversorgung. Unter Wundversorgung versteht man das Reinigen, Verschließen und Pflege einer offenen Verletzung. Dabei kommt es darauf an wie Schmerz, Blutung und Infektion wirksam bekämpft werden kann.

Herz-Lungen-Wiederbelebung

In diesem Kurs lernst die Mund-zu-Mund-Beatmung oder Mund-zu-Nase-Beatmung. Mit der Herzdruckmassage kann der Restsauerstoff im Blut zirkulieren und das Gehirn weiter mit Sauerstoff versorgen. Du lernst die richtige Reihenfolge und das Anwenden eines AED Gerätes.

Kopfverletzung


Du lernst die Symptome wie z.B. Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Erinnerungslücken rechtzeitig zu erkennen. Das sind Anzeichen einer Gehirnerschütterung und können auch noch Stunden nach der Gewalteinwirkung auf den Kopf auftreten!

Rettungsgriff

In diesem Kurs erlernst du das richtige Anlegen eines Rettungsgriffes. Somit kannst du mit Leichtigkeit verletzte Personen aus einem Fahrzeug bergen, um ihn anschließend richtig versorgen zu können.

Stabile Seitenlage

Um Erstickung zu vermeiden wird die stabile Seitenlage wird bei bewusstlosen, atmenden Personen angewendet. Möglichst sollte die Person stabil auf der Seite liegen, der Kopf überstreckt und ohne Druck auf den Brustkorb ruhen, um die Atmung nicht zu erschweren. .

Brandverletzung

Eine Verbrennung entsteht durch Hitze wie z.B. Feuer, Strom, Chemikalien oder auch heiße Gegenstände. Hier lernst du diese Wunden steril zu verbinden.


Lebensmittelvergiftung

Typische Symptome sind Magenschmerzen, Durchfall und Erbrechen. Eine Lebensmittelvergiftung entsteht durch Verzehr von Nahrungsmitteln, die etwa durch Gifte oder Krankheitserreger z. B. Salmonellen verdorben sind. In diesem Kurs lernst du die Symptome rechtzeitig zu erkennen und Erste-Hilfe zu leisten.


Wärmeerhalt

Oft liegt der Betroffene bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes auf dem kalten Boden, wodurch es zum Wärmeverlust kommt. Um dies zu verhindern, ist der Wärmeerhalt durch das Unterlegen einer (Rettungs-)Decke und das Zudecken des Betroffenen eine der wohl wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen die zu ergreifen sind. Wir zeigen dir worauf zu achten ist und wie wichtig Wärmeerhalt ist.

Mach jetzt mit bei unserem Kurs!

Juli 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4

59.90 € – Incl. Foto´s und Sehtest

MiMa´s Erste-Hilfe-Kurs steht für Qualität, Spaß und ein rundum sorglos Paket incl. Passbilder sowie Sehtest bei uns im Haus.

Folge uns